Angebote zu "Aloe" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Aloe-Injeel® Ampullen 10 St Ampullen
Bestseller
17,18 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet gilt für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Im Rahmen der Selbstmedikation sollte daher parenteral nur einmal 1 Ampulle i.m., s.c., i.c. oder i.v. injiziert werden. Zur Fortsetzung der Therapie wird empfohlen, sich an einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten zu wenden. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1,1 ml enthält: Wirkstoffe: Aloe Dil. D12 0,367 ml Aloe Dil. D30 0,367 ml Aloe Dil. D200 0,367 ml Gemeinsam potenziert über die letzten 3 Stufen gemäß HAB, Vorschriften 40a und 11. Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Aloe Vera 400 mg GPH Kapseln 60 St ...
Aktuell
21,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Aloe Vera 400 mg GPH Kapseln Aloe vera (Aloe barbadensis aus der Familie der Liliengewächse), eine stammlose Rosettenpflanze wird bis zu 90 cm hoch und zeichnet sich durch fleischige Blätter aus, welche das bitterschmeckende Gel enthalten. Die Inhaltsstoffe des voluminösen Blattgels sind vielfältig. Heimisch ist die Pflanze in Afrika, Mittel- und Südamerika, im Süden der USA und dem Mittelmeerraum. Aloe vera 400 mg GPH Kapseln enthalten 400 mg Aloe vera Konzentrat aus dem Inneren des Blattes in einer Cellulosekapsel. Rohstoffbeschreibung: Aloe vera Pulver wird als 200:1 Konzentrat durch Extraktion und Reinigung aus dem aloinfreien Gel der Blätter hergestellt. Aloe vera Pulver enthält mind. 8 % Alloverose. Es handelt sich um reine Aloe vera ohne Zusätze. Zutaten: Aloe vera Pulver (81%); Kapselhülle Cellulose Verzehrempfehlung: Erwachsene: 2 x 1 Kapsel mit Flüssigkeit einnehmen. Hinweise: Glutenfrei. Lactosefrei. Achtung: Enthält eine Trockenkapsel, nicht verschlucken! Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern bei Raumtemperatur trocken lagern! Nettofüllmenge: 60 Kapseln Herstellerdaten: HECHT-Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DR. Storz® Aloe Vera 97.5 % Gel* 500 ml Gel
Empfehlung
21,23 € *
ggf. zzgl. Versand

DR. STORZ® Aloe Vera 97.5 % Gel DR. STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* ist ein medizinisch getestetes Medizinprodukt zur physikalischen Juckreiztherapie. Das Produkt wurde hinsichtlich der Kühlung bei Insektenstichen in einer doppelblinden klinischen Studie an der Charitè Berlin bei 50 Teilnehmern untersucht. Dabei wurde eine signifikante Steigerung des Kühleffektes festgestellt. Von Kopf bis Fuß DR. STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* ist Hautpflege und Hautschutz für den ganzen Körper. Die spezielle wasserreiche Zubereitungsform des Gels ermöglicht durch ihre Verdunstungskälte besonders bei Insektenstichen oder Sonnenbrand 1. Grades eine Linderung des Juckreizes. Die kühlende und juckreizlindernde Wirkung von DR.STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* lässt sich durch eine Lagerung im Kühlschrank verstärken. Für die ganze Familie DR. STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* ist frei von Farbstoffen und geeignet als Tagespflege für die ganze Familie. Das Austrocknen alternder Haut geht häufig mit intensivem Juckreiz einher, welcher durch die kühlende Wirkung des Gels gemindert werden kann. Gereizte und empfindliche Haut regeneriert sich und wird wieder zart und geschmeidig. Selbst sensible Kinderhaut wird beruhigt. Sommer wie Winter DR.STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* ist ein ideales Ganzjahresprodukt für trockene und juckende Haut: im Sommer kühlend und lindernd bei Sonnenbrand 1. Grades sowie Insektenstichen, im Winter schützend und pflegend bei feuchtkaltem Wetter und trockener Heizungsluft. Anwendung Linderung bei Insektenstichen, Juckreiz und Sonnenbrand 1. Grades Durch das physikalische Wirkprinzip der Kühlung wird der Juckreiz gemindert Aloe Vera hat ein hohes Wasserbindungsvermögen und trägt zur Kühlung bei Das DR.STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* wird bei Bedarf auf die zu behandelnden Hautpartien deckend aufgetragen und gut eingerieben. Wird das Produkt (nicht unter 5° C) im Kühlschrank aufbewahrt, erhöht sich dessen kühlende Wirkung. DR.STORZ® Aloe Vera 97,5 % Gel* ist gebrauchsfertig anwendbar zum regionalen Auftragen auf die juckende Haut, hervorgerufen durch Insektenstiche oder Sonnenbrand 1. Grades. Nebenwirkungen sind bei bestimmungsgemäßer Anwendung des Produktes nicht bekannt. Inhaltsstoffe Aloe Barbadensis (Konzentrat rekonstituiert in gereingtem Wasser), Glycerol 85 %, Phenoxyethanol, Carbopol® EDT 2020, Natriumedetat, Natriumhydroxid, Tagat L2, Parfümöl Chevrefeuille Y

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Aloe D6 8X1 ml Ampullen
Beliebt
18,19 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Regenaplex Nr. 19 30 ml Tropfen
Highlight
18,86 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Regenaplex Nr. 19 Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Wie ist Regenaplex Nr. 19 anzuwenden? Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Im Rahmen der Selbstmedikation sollte daher nur eine Gabe von 5 Tropfen eingenommen werden. Zur Fortsetzung der Therapie wird empfohlen, sich an einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten zu wenden. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach einigen Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Zusammensetzung: 10 ml enthalten je 1,00 ml: Acidum arsenicosum D30, Acidum hydrochloricum D20, Acidum hydrofluoricum D30, Acidum lacticum D30, Acidum sulfuricum D20, Aloe D20, Arnica montana D20, Calcium iodatum D12, Helleborus niger D8, Verbascum densiflorum D4. Enthält 50 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
LÖWE-Komplex Nr. 1 N Leptandra Tropfen 100 ml T...
Unser Tipp
17,44 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zusammensetzung: 10,0 ml enthalten: Leptandra (Veronica virginica) (virginischer Ehrenpreis) Dil. D4 0,91 ml Aloe Dil. D2 0,90 ml Aurum chloratum (Gold(III)-chlorid) Dil. D6 0,91 ml Berberis vulgaris (Berberitze) Dil. D4 0,91 ml Bryonia (Zaunrübe) Dil. D1 0,91 ml Chelidonium majus (Schöllkraut) Dil. D7 0,91 ml Iris versicolor (Schwertlilie) Dil. D4 0,91 ml Lycopodium clavatum (Bärlapp) Dil. D4 0,91 ml Picrasma excelsa, Quassia amara Dil. D4 0,91 ml Podophyllum peltatum (Maiapfel/Fußblatt) Dil. D4 0,91 ml Taraxacum officinale (Löwenzahn) Dil. D1 0,91 ml Enthält 50 Vol.-% Alkohol Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen "Taraxacum officinale" (Löwenzahn) oder andere Korbblütler. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Darf nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Dosierung: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Allgemeine Hinweise : Falls während der Einnahme des Arzneimittels die Krankheitssymptome fortdauern, sollten Sie medizinischen Rat einholen. Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat eingenommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Veratrum-Homaccord® Ampullen 10 St Ampullen
Bestseller
17,74 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopatisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Im Rahmen der Selbstmedikation sollte daher parenteral nur einmal 1 Ampulle i.v., i.m. oder s.c. injiziert werden. Zur Fortsetzung der Therapie wird empfohlen, sich an einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten zu wenden. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1,1 ml (= 1,1g) enthält: Wirkstoffe: Veratrum album Dil. D4 6,6 mg Veratrum album Dil. D10 6,6 mg Veratrum album Dil. D30 6,6 mg Veratrum album Dil. D200 6,6 mg Aloe Dil. D4 2,2 mg Aloe Dil. D10 2,2 mg Aloe Dil. D30 2,2 mg Potentilla erecta Dil. D10 1,1 mg Potentilla erecta Dil. D30 1,1 mg Rheum Dil. D10 1,1 mg Rheum Dil. D30 1,1 mg Potentilla erecta Dil. D2 1,1 mg Rheum Dil. D2 1,1 mg Die arzneilich wirksamen Bestandteile 1-11 werden gemeinsam über die letzten 2 Stufen potenziert. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
CHOL-Kugeletten® Mono 10 mg 50 St Überzogene Ta...
Empfehlung
15,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nachfolgeprodukt von Chol-Kugeletten Neu Wirkstoff: Trockenextrakt aus Aloe Eigenschaften: Pflanzliches Arzneimittel, verdauungsregulierend, gute Verträglichkeit WAS SIND CHOL-KUGELETTEN® MONO UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET? Chol-Kugeletten® Mono sind ein pflanzliches stimulierendes Abführmittel. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei gelegentlich auftretender Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als eine Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON CHOL-KUGELETTEN® MONO BEACHTEN? Chol-Kugeletten® Mono dürfen nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Aloe, Gelborange S oder einen der sonstigen Bestandteile von Chol-Kugeletten® Mono sind, bei Darmverschluss (Ileus), bei einer Verengung des Darms (Darmstenose) bei Erschlaffung der Darmmuskulatur (Darmatonie) bei entzündlichen Erkrankungen des Darmes, z. B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, bei Blinddarmentzündung (Appendizitis), bei Bauchschmerzen (abdominellen Schmerzen) unbekannter Ursache, bei schwerem Flüssigkeitsmangel (Dehydratation) mit Wasser- und Salzverlusten, von Kindern unter 12 Jahren. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono ist erforderlich: Chol-Kugeletten® Mono dürfen nicht ohne ärztlichen Rat eingenommen werden wenn Sie bestimmte den Herzmuskel stärkende Arzneimittel (Herzglykoside), Arzneimittel gegen allgemeine Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmika), bestimmte Arzneimittel zur Normalisierung des Herzrhythmus (z.B. Chinidin), Arzneimittel, die zu einer QT-Verlängerung führen können, Arzneimittel, die die Harnausscheidung steigern (Diuretika), Cortison und Cortison-ähnliche Substanzen (Nebennierenrindensteroiden) oder Süßholzwurzel-enthaltende Arzneimittel einnehmen. Beachten Sie besonders den Abschnitt „Bei Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono mit anderen Arzneimitteln“. wenn Sie an einer Stauung von Stuhl im Dickdarm (Koprostase) leiden oder an Magen-Darm-Beschwerden unbekannter Ursache wie z.B. Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, denn diese Beschwerden können ein Hinweis auf einen drohenden oder bereits bestehenden Darmverschluss (Ileus) sein. Bei Erwachsenen, die unfähig sind, ihren Harn oder Stuhl zurückzuhalten (Inkontinenz). Bei diesen Patienten sollte bei Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono ein längerer Hautkontakt mit dem Stuhl durch entsprechend häufigen Wechsel der Vorlage vermieden werden. Bei Patienten mit einer Nierenfunktionsstörung. Diese Patienten sollten berücksichtigen, dass unter Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono Störungen im Salzhaushalt verstärkt werden können. Sie sollten das Arzneimittel nur dann einsetzen, wenn Sie durch eine Ernährungsumstellung oder durch Quellstoffpräparate die Verstopfung nicht beheben können. Bei Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono mit anderen Arzneimitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Andauernder Gebrauch/Missbrauch von Abführmitteln verstärkt durch Kaliummangel (Hypokaliämie) die Wirkung von: bestimmten, den Herzmuskel stärkenden Arzneimitteln (Herzglykosiden) und beeinflusst die Wirkung von: Mitteln gegen allgemeine Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmika), bestimmten Mitteln zur Normalisierung des Herzrhythmus (z.B. Chinidin) und Arzneimitteln, die als Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen auslösen können (eine QT-Verlängerung induzieren). Die gleichzeitige Anwendung von Chol-Kugeletten® Mono mit Arzneimitteln, die einen Kaliummangel verursachen, könnte Störungen im Salzhaushalt (Elektrolytinbalance) verstärken. Solche Arzneimittel sind z.B. Arzneimittel, die die Harnausscheidung steigern (Diuretika), Cortison und Cortison-ähnliche Substanzen (Corticosteroide) oder Süßholzwurzel-enthaltende Arzneimittel Schwangerschaft und Stillzeit: Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono wird in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen. Dabei ist zu beachten, dass auch die Anwendung bei Frauen im gebärfähigen Alter, die nicht verhüten, sorgfältig abgewogen werden muss, da eine möglicherweise vorliegende Schwangerschaft noch nicht bekannt ist. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Chol-Kugeletten® Mono haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Chol-Kugeletten Mono®: Chol-Kugeletten® Mono enthalten Milchzucker (Lactose) und Zucker (Sucrose). Bitte nehmen Sie Chol-Kugeletten® Mono daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. WIE SIND CHOL-KUGELETTEN® MONO EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Chol-Kugeletten® Mono immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dosierung: Die maximale Tagesdosis darf nicht mehr als 30 mg Hydroxyanthracenderivate betragen; dies entspricht 3 überzogenen Tabletten. Die individuell richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformten Stuhl zu erhalten. Die Wirkung tritt nach 6–12 Stunden ein. Jugendliche über 12 Jahre, Erwachsene und ältere Patienten: 1–3 überzogene Tabletten (entsprechend 10–30 mg Hydroxyanthracenderivate) werden einmal am Tag (abends) eingenommen. Die Tageshöchstdosis beträgt 3 überzogene Tabletten. Normalerweise ist eine Einnahme dieses Arzneimittels zwei- bis dreimal pro Woche ausreichend. Kinder unter 12 Jahren dürfen Chol-Kugeletten® Mono nicht einnehmen. Art der Anwendung: Chol-Kugeletten® Mono sollten nach der Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit (ein großes Glas Wasser) eingenommen werden. Dauer der Anwendung: Stimulierende Abführmittel dürfen ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum (mehr als 1–2 Wochen) eingenommen werden. Wenn Abführmittel länger als über den vorgeschriebenen Behandlungszeitraum eingenommen werden, kann dies zu einer Verschlechterung der Darmfunktion und zu einer Abhängigkeit von Abführmitteln führen. Halten die Beschwerden auch unter Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono länger als eine Woche an, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker aufsuchen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Chol-Kugeletten® Mono zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Chol-Kugeletten® Mono eingenommen haben, als Sie sollten können schmerzhafte Darmkrämpfe und schwere Durchfälle (Diarrhöen) mit der Folge von Wasser- und Salzverlusten auftreten. Die Durchfälle können insbesondere Kaliumverluste verursachen. Dieser Kaliummangel kann zu einer Störung der Herzfunktion und zu einer Muskelschwäche führen, insbesondere dann, wenn gleichzeitig die unter " Bei Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono mit anderen Arzneimitteln" aufgeführten Medikamente eingenommen werden. Bei einer Überdosierung benachrichtigen Sie bitte umgehend einen Arzt. Er wird entscheiden, welche Gegenmaßnahmen (z. B. Zufuhr von Flüssigkeit) gegebenenfalls erforderlich sind. Über eine lange Zeit aufgenommene höhere Dosierungen von Anthranoid-haltigen Arzneimitteln wie Chol-Kugeletten® Mono können zu Leberschäden führen. Wenn Sie die Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono vergessen haben: Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel können Chol-Kugeletten® Mono Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Das Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) ist möglich. Chol-Kugeletten® Mono können Bauchschmerzen (abdominelle Schmerzen) und Krämpfe sowie die Ausscheidung flüssigen Stuhls verursachen, besonders bei Patienten mit Reizdarm. Diese Beschwerden treten auch allgemein als Folge einer individuellen Überdosierung auf. In derartigen Fällen sollte die Dosis reduziert werden. Die langfristige Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono kann zu einer Störung des Wasser- und Salzhaushaltes und zu einer Ausscheidung von Eiweiß und Blut im Harn (Albuminurie und Hämaturie) führen. Weiterhin kann eine Verfärbung der Darmschleimhaut (Pseudomelanosis coli) auftreten, die sich nach Absetzen des Arzneimittels in der Regel zurückbildet. Während der Einnahme von Chol-Kugeletten® Mono kann es zu einer harmlosen gelben oder rötlichen Verfärbung des Harns kommen. Gelborange S kann allergische Reaktionen hervorrufen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. WIE SIND CHOL-KUGELETTEN® MONO AUFZUBEWAHREN? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. WEITERE INFORMATIONEN Was Chol-Kugeletten® Mono enthalten: Der Wirkstoff ist: Aloe-Trockenextrakt. 1 überzogene Tablette enthält: 27,5 – 35,0 mg Trockenextrakt aus Aloe (1,8 – 2,2:1) entsprechend 10 mg Hydroxyanthracenderivate, berechnet als Aloin. Auszugsmittel: Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Croscarmellose-Natrium, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Sucrose, Maisstärke, Talkum, Titandioxid (E 171), Carmellose-Natrium, Copovidon, Povidon K30, Gelborange S, Aluminiumsalz (E 110), Chinolingelb, Aluminiumsalz (E 104), Schellack, Gebleichtes Wachs, Carnaubawachs. Wie Chol-Kugeletten® Mono aussehen und Inhalt der Packung: Chol-Kugeletten® Mono sind orange, runde, gewölbte überzogene Tabletten. Sie sind erhältlich in Packungen mit 30 überzogenen Tabletten (N2) und in Packungen mit 50 überzogenen Tabletten (N3). Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller Dolorgiet GmbH & Co.KG Otto-von-Guericke-Straße 1 53757 St. Augustin/Bonn Telefon: 02241/317-0 Telefax: 02241/317 390 E-Mail: info@dolorgiet.de

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Alogen 2 10 St Ampullen
Top-Produkt
28,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete Registriertes homöopathisches Arzneimittel, deshalb ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Produktcharakterisierung Homöopathisches Arzneimittel zur subcutanen Injektion Wirkstoff Aloe cap. col. D6 Zusammensetzung 1 Ampulle mit je 1 ml flüssiger Verdünnung zur Injektion enthält: Aloe capensis col. HAB 1, Vorschrift 32 und 11. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid, Natriummonohydrogenphospat 12H2O, Ascorbinsäure Dosierungsempfehlung Soweit nicht anders verordnet: 1 ml flüssige Verdünnung zur Injektion zweimal wöchentlich injizieren. Hinweis Bei sensiblen Personen können nach Injektion vorübergehend Hautrötungen an Einstichstellen auftreten. Injektionen erfordern deshalb besondere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und sollten ausschließlich von hierzu befugten und ausgebildeten Fachpersonen überwacht und ausgeführt werden. Auf Therapiereaktionen sollte stets geachtet und bei Bedarf Nachruhe gehalten werden. Alkohol und Stimulanzuien meiden! Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte bei Schwangeren oder Kleinkindern auf Injektionen möglichst verzichtet werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Veratrum Homaccord® Tropfen 100 ml Tropfen
Angebot
22,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopatisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Enthält 35 Vol.-% Alkohol. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopatischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, 3mal täglich 10 Tropfen. Bei akuten Beschwerden initial alle 15 Minuten 10 Tropfen (über einen Zeitraum von bis zu 2 Stunden). Auch homöopatische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 10 g (=10,5 ml; 1 ml = 18 Tropfen) enthalten: Wirkstoffe: Veratrum album Dil. D10 0,06 g Veratrum album Dil. D30 0,06 g Veratrum album Dil. D200 0,06 g Aloe Dil. D10 0,02 g Aloe Dil. D30 0,02 g Potentilla erecta Dil. D10 0,01 g Potentilla erecta Dil. D30 0,01 g Rheum Dil. D10 0,01 g Rheum Dil. D30 0,01 g Veratrum album Dil. D2 0,06 g Aloe Dil. D2 0,02 g Potentilla erecta Ø 0,03 g Rheum Ø 0,1 g Die Bestandteile 1 bis 9 werden mit Ethanol 43 % (m/m) und die Bestandteile 10 und 11 werden mit Ethanol 62% (m/m) über die letzte Stufe gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Ethanol 94% (m/m), gereinigtes Wasser.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot