Angebote zu "Ampullen" (2.570 Treffer)

Kategorien

Shops

Litozin® Hagebutte + Kollagen Trinkfläschchen 3...
Unser Tipp
30,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. LITOZIN Hagebutte + Kollagen Trinkfläschchen mit Vitamin D, Vitamin C, Selen, Hagebuttensaftkonzentrat und Kollagenhydrolysat. Zutaten: Kollagenhydrolysat 40 %, Wasser, Hagebuttensaftkonzentrat 20 %, Fructose, Orangensaftkonzentrat, Säuerungsmittel Citronensäure, L-Ascorbinsäure, Natriumselenat, Konservierungsstoffe Kaliumsorbat und Natriumbenzoat, natürliches Aroma, Cholecalciferol. Zusammensetzung pro 100 ml pro Tagesportion % NRV Kollagenhydrolysat 40 g 10 g ** Hagebuttensaftkonzentrat 20 g 5 g ** Vitamin C 240 mg 60 mg 75 % Vitamin D 20 µg 5 µg 100 % Selen 100 µg 25 µg 45 % Verzehrsempfehlung: Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens verzehren. Vor dem Verzehr gut schütteln. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Trinkfläschchen a 25 ml = 750 ml Herstellerdaten: Queisser Pharma Schleswiger Straße 74 24941 Flensburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Vertigoheel Ampullen
15,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten7.7 mg Anamirta cocculus (hom./anthr.)1.1 mg Ambra grisea (hom./anthr.)1.1 mg Conium maculatum (hom./anthr.)1.1 mg Petroleum rectificatum (hom./anthr.)Natrium chlorid Lösung, isotonisch Hilfstoff (+)HinweiseÄhnliche Suchanfragen:Vertigoheelm, Schwindel, Tabletten gegen Schwindel, Schwindel Stress, Medikamente gegen Schwindel, Mittel gegen Schwindel, Schwindel Behandlung, Schwindel Übelkeit, Schwindelig, Lagerungsschwindel, Migräne SchwindelZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Vertigoheel Ampullen (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Doppelherz® system Kollagen 11.000 Plus 30X25 m...
Aktuell
26,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Doppelherz® system KOLLAGEN 11.000 PLUS Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für die normale Funktion von Knorpel und Knochen bei plus 11g Kollagenhydrolysat und 100 mg Chondroitinsulfat Trinkfläschchen mit leckerem Waldfrucht-Geschmack Unser Bewegungsapparat ist aus verschiedenen Teilen (Gelenke, Knorpel, Knochen, Muskeln und Bindegewebe) zusammengesetzt und wird jeden Tag gefordert. Einseitige Beanspruchung, Übergewicht und zunehmendes Alter sind belastende Faktoren. Für die Gesundheit unseres Bewegungsapparates spielt neben ausreichender schonender Bewegung auch eine gesunde Ernährung eine Rolle. Doppelherz system KOLLAGEN 11.000 PLUS enthält Vitamine und Spurenelemente, die zur Gesundheit des Bewegungsapparates und zum Zellschutz beitragen. Zusätzlich sind 11 g Kollagenhydrolysat und 100 mg Chondroitinsulfat enthalten. Die aufeinander abgestimmten Nährstoffe sind im praktischen Trinkfläschchen enthalten – sofort trinkfertig mit leckerem Waldfrucht-Geschmack – ideal für unterwegs. Doppelherz system KOLLAGEN 11.000 PLUS enthält eine Kombination aus Spurenelementen und Vitaminen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden des Körpers gezielt unterstützen. Zutaten: Wasser, Kollagenhydrolysat (Ursprung Rind) 44 %, Fructose, Säuerungsmittel Citronensäure, Chondroitinsulfat 0,4 %, L-Ascorbinsäure, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Aroma, Süßungsmittel Natriumcyclamat, Acesulfam-K und Natrium-Saccharin, Kupfersulfat, Natriumselenat, Cholecalciferol Zusammensetzung pro Tagesportion (= 1 Trinkfläschchen) % NRV* Kollagenhydrolysat (Ursprung Rind), 11 g ** Chondroitinsulfat 100 mg ** Vitamin C 60 mg 75 % Selen 16,5 μg 30 % Kupfer 300 μg 30 % Vitamin D 5 μg 100 % * Nährstoffbezugswerte gemäß EU-Verordnung 1169/2011 ** keine Nährstoffbezugswerte vorhanden Verzehrsempfehlung: Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens verzehren. Vor dem Verzehr gut schütteln. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Für kleine Kinder unzugänglich aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Trinkfläschchen a 25 ml = 750 ml Herstellerdaten: Queisser Pharma GmbH & Co. KG Schleswiger Str. 74 24941 Flensburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Belair Nacl 0,9 % Inhalationslösung 30 X 3 ml A...
8,72 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 11078695 Belair Nacl 0,9 % Inhalationslösung 30 X 3 ml Ampullen belAir® NaCl 0,9% zur Inhalation, 3 ml Zur Befeuchtung der Atemwege für Jung und Alt Die belAir® NaCl 0,9% zur Inhalation mit einem Füllvolumen von 3 ml ist ideal zur Befeuchtung der Atemwege für Jung und Alt (keine Altersbegrenzung) und als Trägerlösung für Medikamente zur Inhalation geeignet. Die Befeuchtung unterstützt die natürliche Reinigungskraft der Atemwege. Ein unangenehmes Austrocknen, verursacht durch klimatisierte Räume, trockene Heizungsluft oder Mundatmung bei einer Erkältung, wird durch die Inhalation verhindert. Die sterile belAir® NaCl 0,9% ist hygienisch in Einzelampullen verpackt und ohne Konservierungsstoffe. Die isotonische Kochsalzlösung (0,9%-ige NaCl-Lösung) kann mit allen Düsen- (z.B. belAir® Inhalator), Ultraschall- oder Membranverneblern inhaliert werden. Quelle: belAir 2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Ubichinon compositum ad us. vet Ampullen 10 St ...
Topseller
12,07 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ubichinon compositum ad us. vet. Ampullen Tiere im Alter: Gesundheit fördern, Lebensqualität erhalten. Dank guter Fütterung und Pflege werden unsere Haustiere heute immer älter. Wie bei uns Menschen geht das Alter aber auch an den Vierbeinern nicht spurlos vorüber: Typische „Alterserscheinungen“ wie ein erhöhtes Ruhebedürfnis, aber auch chronische Erkrankungen können die Lebensqualität betagter Tiere teilweise stark einschränken. Zwar lassen sich altersbedingte Leiden nicht gänzlich verhindern, regelmäßige Check-ups beim Tierarzt helfen aber dabei, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Dadurch können Sie als Halter das Wohlbefinden Ihres Tieres entscheidend fördern. Biologische Tierarzneimittel können dabei den Gesundheitszustand und die Lebensqualität gut unterstützen. Biologische Tiermedizin: wirksam und gut verträglich Die biologischen Tierarzneimittel von Heel bestehen aus mehreren effektiven Einzelsubstanzen (multicomponent) und wirken gleichzeitig an zahlreichen Stellen des Körpers (multitarget), um die Ursachen einer Erkrankung nachhaltig anzugehen. Anstelle der Verabreichung einer Vielzahl verschiedener Einzelmedikamente lassen sich mit Heel Tierarzneimitteln auch komplexe Erkrankungen nebenwirkungsarm und entsprechend den natürlichen Prozessen im Körper behandeln. Gut zu wissen Die Abkürzung ad us. vet. steht für „ad usum veterinarium“, kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „zum tierarzneilichen Gebrauch“. Diese Arzneimittel sind speziell für Tiere registriert. Tierhalter finden in den Beipackzetteln die für verschiedene Tierarten angepassten Dosierungshinweise. Biologische Tierarzneimittel zeichnen sich durch ihre gute Verträglichkeit aus, sind dadurch auch zur langfristigen Gabe geeignet und können je nach Erkrankung entweder einzeln oder in Kombination mit anderen Medikamenten verabreicht werden. Mehrere effektive Einzelsubstanzen (multicomponent)… …wirken an zahlreichen Stellen des Körpers (multitarget) Gut verträglich Nebenwirkungsarm Mit anderen Arzneimitteln kombinierbar Zieltierart: Hunde, Katzen. Anwendung: Öffnen Sie die Ampulle Ziehen Sie 1 ml mit einer Spritze Verabreichung zur oralen Aufnahme zur Gabe über das Futter direkt als Injektion Pflichttext: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Wartezeit: entfällt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Biologische Heilmittel Heel GmbH, 76532 Baden-Baden, Juni 2019

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Vitamin B6-Hevert® Ampullen 100X2 ml Ampullen
51,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Vitamin B6-Mangelzuständen (z.B. periphere Neuropathie,Hyperhomocysteinämie) Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) 25 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels, soweit eine orale Arzneimittelgabenicht möglich ist. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird täglich 1 Ampulle "VitaminB6-Hevert" Injektionslösung (entsprechend 25 mg Pyridoxinhydrochlorid)i.m. oder i.v. injiziert. Gegenanzeigen: "Vitamin B6-Hevert" Injektionslösung darf nicht angewendet werden beieiner Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen dersonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit: In der Schwangerschaft und Stillzeitsollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährungsichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seinerWirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt unddarf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arztangewendet werden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung von"Vitamin B6-Hevert" Injektionslösung liegen nicht vor. Vitamin B6 gehtin die Muttermilch über. Nebenwirkungen: Im angegeben Dosisbereich für die Vorbeugung und Behandlung einesVitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen über 50 mg können eine periphere sensorische Neuropathie(Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen. Bei Neugeborenen und Säuglingen können eine starke Sedierung, Hypotonieund respiratorische Störungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten. DieInitialtherapie bei Neugeborenen und Säuglingen darf daher nur unterintensivmedizinischen Bedingungen erfolgen. Überdosierung: Die langfristige Einnahme (mehrere Monate bis Jahre) von Vitamin B6 inDosen über 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) vonDosen über 1 g/Tag können zu neurotoxischen Wirkungen führen. EineÜberdosierung zeigt sich im wesentlichen durch eine sensorischePolyneuropathie (Empfindungsstörungen insbesondere an Händen undFüßen), ggf. mit Ataxie (Bewegungsstörungen). Extrem hohe Dosen könnensich in Krämpfen äußern. Wenn akut Dosen über 150 mg/kg Körpergewichtgegeben wurden, sind ggf. intensivmedizinische Maßnahmen erforderlich. Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Gabe von sogenannten Pyridoxinantagonisten(Arzneimittel, die u.a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben,wie z.B. Hydralazin, Isoniazid (INH), Cycloserin, D-Penicillamin) kannden Bedarf an Vitamin B6 erhöhen. Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kanndie Wirkung von L-Dopa (Arzneimittel zur Behandlung derParkinson-Krankheit) herabsetzen. Typische Anzeichen eines Mangels an Vitamin B6 sind Appetitlosigkeit,Übelkeit, Brechreiz, entzündete Mundschleimhäute und trockene Haut. DieEinnahme bestimmter Präparate wie Verhütungsmittel ("Pille"),Rheuma-Medikamente oder Tuberkulose-Medikamente hebt die Wirkung vonVitamin B6 auf. Den drohenden Mangelerscheinungen kann und muss durcheine erhöhte Zufuhr begegnet werden. Ebenso besteht bei bestimmten(angeborenen) Stoffwechselkrankheiten ein relativer Mangel. AuchSchwangere benötigen eine eineinhalbfach so hohe Menge wie übrigeMenschen. Bei einem Mangel an Vitamin B6 ist neben der Einnahme alsMedikament eine Bevorzugung bestimmter Nahrungsmittel sinnvoll. Diessind z.B. Lachs, Makrele, Bananen oder Vollkornbrot. Hinweise: "Vitamin B6-Hevert" Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullenverwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen "Vitamin B6-Hevert"Tabletten.

Anbieter: Shopping24
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Bryonia D3 Ampullen 8X1 ml Ampullen
Empfehlung
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Bezeichnung: Zaunrübe, Falsche Alraune, Gichtrübe, Heckenrübe, Hundskürbis, Hundsrübe, Rossrübe, Teufelsrübe Ihre deutsche Bezeichnung "Zaunrübe" entstand, da ihre Wurzel bis zu 2,5 Kilo schwer werden kann und sie gern über Spaliere und Zäune rankt. Der Gattungsname Bryonia stammt vom griechischen Wort Bryo (hervorquellen, sprießen) ab und kennzeichnet ihr schnelles Wachstum. Pflichttext: BRYONIA D 3 Ampullen Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
belAir® NaCl 0,9% zur Inhalation, 3 ml, 30X3 ml
7,09 € *
zzgl. 3,50 € Versand

belAir® NaCl 0,9% zur Inhalation, 3 ml Die belAir® NaCl 0,9% zur Inhalation mit einem Füllvolumen von 3 ml ist ideal zur Befeuchtung der Atemwege für Jung und Alt (keine Altersbeschränkung) und als Trägerlösung für Medikamente zur Inhalation geeignet. Die Befeuchtung unterstützt die natürliche Reinigungskraft der Atemwege. Ein unangenehmes Austrocknen, verursacht durch klimatisierte Räume, trockene Heizungsluft oder Mundatmung bei einer Erkältung, wird durch die Inhalation verhindert. Die sterile belAir® NaCl 0,9% ist hygienisch in Einzelampullen verpackt und ohne Konservierungsstoffe. Die isotonische Kochsalzlösung (0,9%ige NaCl-Lösung) kann mit allen Düsen- (z.B. belAir Inhalator), Ultraschall- oder Membranverneblern inhaliert werden. Inhalt: 30 Ampullen à 3 ml sterile, isotonische 0,9%ige NaCl (Kochsalzlösung), ohne Konservierungsstoffe 1 x Faltschachtel 1 x Gebrauchsanweisung

Anbieter: Apo-rot
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Harpagophytum procumbens D12 Ampullen 8X1 m...
Angebot
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopatosches Arzneimittel daher ohne Angabe einer Indikation

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
desensoLoges® Injektionslösung
14,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Injektionslösung desenso Loges® Injektionslösung enthält die Wirkstoffe Honigbiene (Apis mellifica), Ameisensäure (Acidum formicicum/Formica rufa), Herzsame (Cardiospermum) und Galphimia glauca. Flüssige Verdünnung zur Injektion. Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erwachsenen. Was ist desensoLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? desensoLoges® Injektionslösung ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Wie ist desensoLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie desensoLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da desensoLoges® sonst nicht richtig wirken kann! Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Soweit nicht andersverordnet, erhalten Erwachsene 1 bis 2 ml desensoLoges® Injektionslösung subcutan (unter die Haut) injiziert. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Die Ampullen sollen nach dem Öffnen sofort verwendet werden. Angebrochene Ampullen dürfen nicht aufbewahrt und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, da die Sterilität der Injektionslösung nicht mehr gewährleistet ist. Wie lange sollten Sie desensoLoges® Injektionslösung anwenden? Die Wirkungsdauer einer Arzneimittelgabe kann individuell verschieden sein. Wenden Sie sich daher bei Fragen zur Dauer der Anwendung an Ihren Arzt. Halten Sie sich auch dann an die Anwendungsvorschriften, wenn Sie sich bereits nach kürzerer Zeit besser fühlen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge desensoLoges® Injektionslösung angewendet haben, als Sie sollten Aufgrund der Injektionstechnik sind Überdosierungen ausgeschlossen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was desensoLoges® Injektionslösung enthält: Ampulle zu 2ml enthält: Wirkstoffe: Apis mellifica Dil. D6 0,4ml, Acidum formicicum Dil. D6 0,4ml, Thryallis glauca Dil. D6 0,6ml, Cardiospermum halicacabum Dil. D4 0,6ml. Gemeinsam potenziert über die letzten 2 Stufen. Der sonstige Bestandteil ist: Natriumchlorid. Gemeinsam potenziert über die letzten 2 Stufen. Pflichttext: desensoLoges® Injektionslösung: desensoLoges® Injektionslösung ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Stand: 05/2017

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Ignatia D30 Ampullen 8X1 ml Ampullen
Highlight
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Registriertes Homöopatisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Antiflammin H Inj.
42,38 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Was ist Antiflammin H Inj. und wofür wird es angewendet? Antiflammin H Inj. ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte und grippale Infekte. 2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Antiflammin H Inj. beachten? Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden? Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler sowie bei Diabetes mellitus darf Antiflammin H Inj. nicht angewendet werden. Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) dürfen aus grundsätzlichen Erwägungen nicht angewendet werden bei fortschreitende Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Nicht anwenden bei Säuglingen. Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten? Bei länger anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, bei Atemnot, eitrigem Auswurf, Fieber über 39 °C oder atemabhängigen Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels? Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach ärztlicher Anleitung angewendet werden. 3. Wie ist Antiflammin H Inj. anzuwenden? Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde: Wieviel sollten Sie von dem Arzneimittel injizieren und wie oft sollten Sie es anwenden? Sie sollten bei akuten Zuständen 1 - 2 Ampullen bis zu 3 mal täglich i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Die Anwendung sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als eine Woche erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 2 Ampullen pro Tag i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden? Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Wochen angewendet werden. 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. 5. Wie ist Antiflammin H Inj. aufzubewahren? Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatum. 6. Weitere Informationen: Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1 ml enthält: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D 4 0,05 ml Baptisia (Hab 34) Dil. D 3 (Hab 1, V. 3a) 0,05 ml Dactylopius coccus Dil. D 3 0,05 ml Echinacea Dil. D 2 0,05 ml Eupatorium perfoliatum Dil. D 2 0,05 ml Gelsemium sempervirens Dil. D 6 0,05 ml Lachesis mutus Dil. D 10 0,05 ml Phosphorus Dil. D 10 0,05 ml Bestandteile 1 - 3 und 6 - 8 über die vorletzte Stufe und Bestandteile 1 - 8 über die letzte Stufe mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Arisdtolchia Clematis D12 Ampullen 8X1 ml A...
Angebot
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

DHU Arisdtolchia Clematis D12 Ampullen Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Antiflammin H Inj.
11,84 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Was ist Antiflammin H Inj. und wofür wird es angewendet? Antiflammin H Inj. ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte und grippale Infekte. 2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Antiflammin H Inj. beachten? Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden? Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler sowie bei Diabetes mellitus darf Antiflammin H Inj. nicht angewendet werden. Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) dürfen aus grundsätzlichen Erwägungen nicht angewendet werden bei fortschreitende Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Nicht anwenden bei Säuglingen. Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten? Bei länger anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, bei Atemnot, eitrigem Auswurf, Fieber über 39 °C oder atemabhängigen Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels? Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach ärztlicher Anleitung angewendet werden. 3. Wie ist Antiflammin H Inj. anzuwenden? Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde: Wieviel sollten Sie von dem Arzneimittel injizieren und wie oft sollten Sie es anwenden? Sie sollten bei akuten Zuständen 1 - 2 Ampullen bis zu 3 mal täglich i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Die Anwendung sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als eine Woche erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 2 Ampullen pro Tag i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden? Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Wochen angewendet werden. 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. 5. Wie ist Antiflammin H Inj. aufzubewahren? Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatum. 6. Weitere Informationen: Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1 ml enthält: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D 4 0,05 ml Baptisia (Hab 34) Dil. D 3 (Hab 1, V. 3a) 0,05 ml Dactylopius coccus Dil. D 3 0,05 ml Echinacea Dil. D 2 0,05 ml Eupatorium perfoliatum Dil. D 2 0,05 ml Gelsemium sempervirens Dil. D 6 0,05 ml Lachesis mutus Dil. D 10 0,05 ml Phosphorus Dil. D 10 0,05 ml Bestandteile 1 - 3 und 6 - 8 über die vorletzte Stufe und Bestandteile 1 - 8 über die letzte Stufe mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Ferrum Metallicum D12 Ampullen 8X1 ml Ampullen
Beliebt
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

DHU Ferrum Metallicum D12 Ampullen Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Vitamin B6-Hevert® Ampullen
7,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Vitamin B6-Mangelzuständen (z.B. periphere Neuropathie,Hyperhomocysteinämie) Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) 25 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels, soweit eine orale Arzneimittelgabenicht möglich ist. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird täglich 1 Ampulle 'VitaminB6-Hevert' Injektionslösung (entsprechend 25 mg Pyridoxinhydrochlorid)i.m. oder i.v. injiziert. Gegenanzeigen: 'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung darf nicht angewendet werden beieiner Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen dersonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit: In der Schwangerschaft und Stillzeitsollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährungsichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seinerWirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt unddarf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arztangewendet werden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung von'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung liegen nicht vor. Vitamin B6 gehtin die Muttermilch über. Nebenwirkungen: Im angegeben Dosisbereich für die Vorbeugung und Behandlung einesVitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen über 50 mg können eine periphere sensorische Neuropathie(Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen. Bei Neugeborenen und Säuglingen können eine starke Sedierung, Hypotonieund respiratorische Störungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten. DieInitialtherapie bei Neugeborenen und Säuglingen darf daher nur unterintensivmedizinischen Bedingungen erfolgen. Überdosierung: Die langfristige Einnahme (mehrere Monate bis Jahre) von Vitamin B6 inDosen über 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) vonDosen über 1 g/Tag können zu neurotoxischen Wirkungen führen. EineÜberdosierung zeigt sich im wesentlichen durch eine sensorischePolyneuropathie (Empfindungsstörungen insbesondere an Händen undFüßen), ggf. mit Ataxie (Bewegungsstörungen). Extrem hohe Dosen könnensich in Krämpfen äußern. Wenn akut Dosen über 150 mg/kg Körpergewichtgegeben wurden, sind ggf. intensivmedizinische Maßnahmen erforderlich. Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Gabe von sogenannten Pyridoxinantagonisten(Arzneimittel, die u.a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben,wie z.B. Hydralazin, Isoniazid (Inh), Cycloserin, D-Penicillamin) kannden Bedarf an Vitamin B6 erhöhen. Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kanndie Wirkung von L-Dopa (Arzneimittel zur Behandlung derParkinson-Krankheit) herabsetzen. Typische Anzeichen eines Mangels an Vitamin B6 sind Appetitlosigkeit,Übelkeit, Brechreiz, entzündete Mundschleimhäute und trockene Haut. DieEinnahme bestimmter Präparate wie Verhütungsmittel ('Pille'),Rheuma-Medikamente oder Tuberkulose-Medikamente hebt die Wirkung vonVitamin B6 auf. Den drohenden Mangelerscheinungen kann und muss durcheine erhöhte Zufuhr begegnet werden. Ebenso besteht bei bestimmten(angeborenen) Stoffwechselkrankheiten ein relativer Mangel. AuchSchwangere benötigen eine eineinhalbfach so hohe Menge wie übrigeMenschen. Bei einem Mangel an Vitamin B6 ist neben der Einnahme alsMedikament eine Bevorzugung bestimmter Nahrungsmittel sinnvoll. Diessind z.B. Lachs, Makrele, Bananen oder Vollkornbrot. Hinweise: 'Vitamin B6-Hevert' Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullenverwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen 'Vitamin B6-Hevert'Tabletten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Euphrasia D3 Ampullen 8X1 ml Ampullen
Topseller
20,42 € *
ggf. zzgl. Versand

DHU Euphrasia D3 Ampullen Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Vitamin B6-Hevert® Ampullen
51,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Vitamin B6-Mangelzuständen (z.B. periphere Neuropathie,Hyperhomocysteinämie) Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) 25 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels, soweit eine orale Arzneimittelgabenicht möglich ist. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird täglich 1 Ampulle 'VitaminB6-Hevert' Injektionslösung (entsprechend 25 mg Pyridoxinhydrochlorid)i.m. oder i.v. injiziert. Gegenanzeigen: 'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung darf nicht angewendet werden beieiner Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen dersonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit: In der Schwangerschaft und Stillzeitsollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährungsichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seinerWirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt unddarf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arztangewendet werden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung von'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung liegen nicht vor. Vitamin B6 gehtin die Muttermilch über. Nebenwirkungen: Im angegeben Dosisbereich für die Vorbeugung und Behandlung einesVitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen über 50 mg können eine periphere sensorische Neuropathie(Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen. Bei Neugeborenen und Säuglingen können eine starke Sedierung, Hypotonieund respiratorische Störungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten. DieInitialtherapie bei Neugeborenen und Säuglingen darf daher nur unterintensivmedizinischen Bedingungen erfolgen. Überdosierung: Die langfristige Einnahme (mehrere Monate bis Jahre) von Vitamin B6 inDosen über 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) vonDosen über 1 g/Tag können zu neurotoxischen Wirkungen führen. EineÜberdosierung zeigt sich im wesentlichen durch eine sensorischePolyneuropathie (Empfindungsstörungen insbesondere an Händen undFüßen), ggf. mit Ataxie (Bewegungsstörungen). Extrem hohe Dosen könnensich in Krämpfen äußern. Wenn akut Dosen über 150 mg/kg Körpergewichtgegeben wurden, sind ggf. intensivmedizinische Maßnahmen erforderlich. Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Gabe von sogenannten Pyridoxinantagonisten(Arzneimittel, die u.a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben,wie z.B. Hydralazin, Isoniazid (Inh), Cycloserin, D-Penicillamin) kannden Bedarf an Vitamin B6 erhöhen. Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kanndie Wirkung von L-Dopa (Arzneimittel zur Behandlung derParkinson-Krankheit) herabsetzen. Typische Anzeichen eines Mangels an Vitamin B6 sind Appetitlosigkeit,Übelkeit, Brechreiz, entzündete Mundschleimhäute und trockene Haut. DieEinnahme bestimmter Präparate wie Verhütungsmittel ('Pille'),Rheuma-Medikamente oder Tuberkulose-Medikamente hebt die Wirkung vonVitamin B6 auf. Den drohenden Mangelerscheinungen kann und muss durcheine erhöhte Zufuhr begegnet werden. Ebenso besteht bei bestimmten(angeborenen) Stoffwechselkrankheiten ein relativer Mangel. AuchSchwangere benötigen eine eineinhalbfach so hohe Menge wie übrigeMenschen. Bei einem Mangel an Vitamin B6 ist neben der Einnahme alsMedikament eine Bevorzugung bestimmter Nahrungsmittel sinnvoll. Diessind z.B. Lachs, Makrele, Bananen oder Vollkornbrot. Hinweise: 'Vitamin B6-Hevert' Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullenverwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen 'Vitamin B6-Hevert'Tabletten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
arthroLoges® Injektionslösung 50X2 ml Ampullen
Topseller
47,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist arthroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? arthroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. arthroLoges® Injektionslösung wird entsprechend den homöopathischen Arzneimittelbildern angewendet. Dazu gehören: Rheumatische Gelenkbeschwerden. Hinweis: Bei akuten Beschwerden, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen sowie bei andauernden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie ist arthroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Dieses Arzneimittel ist nicht zur Selbstmedikation bestimmt. Wenden Sie arthroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei akuten Zuständen erhalten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre parenteral 1 – 2 ml bis zu 3 mal täglich intramuskulär, subcutan bzw. langsam intravenös. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen erhalten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre parenteral 1– 2 ml pro Tag i.m., s.c. oder i.v. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von arthroLoges® Injektionslösung zu stark oder zu schwach ist. Was arthroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle zu 2 ml (=2g) enthält: Wirkstoffe: Berberis vulgaris Dil. D12 0,66 g, Colchicum autumnale Dil. D12 0,67 g, Ledum palustre Dil. D12 0,67 g. Gemeinsam potenziert über die letzten 2 Stufen. Der sonstige Bestandteil ist: Natriumchlorid (Isotonisierungsmittel) Pflichttext: arthroLoges® Injektionslösung : arthroLoges® Injektionslösung wird entsprechend den homöopathischen Arzneimittelbildern angewendet. Dazu gehören: Rheumatische Gelenkbeschwerden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Stand: 11/2015

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot