Angebote zu "Barium" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Barium Comp. 20 g Trituration
Aktuell
16,81 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Barium comp. und wofür wird es angewendet? Barium comp. ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Nasen-Rachen-Infektionen. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Harmonisierung von Form- und Wachstumstendenz bei Vergrößerung der Gaumen- und Rachenmandeln, bei lymphatischer Konstitution wie z.B. bei häufig wiederkehrenden Infektionen im Nasen-Rachen-Bereich. Wie ist Barium comp. einzunehmen? Nehmen Sie Barium comp. immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: 1 – 3 mal täglich 1 Dosierlöffel (ca. 0,2 g / Tagesdosis maximal 0,6 g) Pulver einnehmen. Säuglinge und Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten täglich 1 Dosierlöffel Pulver. Lassen Sie das Pulver im Mund zergehen oder nehmen Sie es mit etwas Flüssigkeit ein. Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieser Zeit keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 10 g enthalten: Wirkstoffe: Barium citricum Trit. D3 (HAB, V. 6) 2,5 g / Berberis, ethanol. Decoctum Trit. D3 2,5 g / Conchae Trit. D10 2,5 g / Zinnober Trit. D6 2,5 g

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
DHU Barium Carbonicum C1000 10 g Globuli
Bestseller
30,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Enthält Sucrose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Sclero Calman® 50 ml Tropfen
Top-Produkt
37,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Derzeit leiden ca. 1,6 Millionen Menschen in Deutschland an altersbedingten Gedächtnis- & Konzentrationsstörungen. Doch was viele nicht wissen: Verursacht werden Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche durch verkalkte Hirngefäße. Hier kann SCLEROCALMAN® helfen. bei Verkalkungen der Hirngefäßemit einzigartigem 4-fach-Wirkkomplex gut verträglich – keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen rezeptfrei Anwendungsgebiete SCLEROCALMAN® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Gefäßsystems. SCLEROCALMAN® wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Verkalkung der Hirngefäße. Dosierempfehlung Soweit nicht anders verordnet: Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt: 1 bis 3 x täglich je 5 Tropfen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Die Tropfen werden unabhängig von den Mahlzeiten nach Verdünnen in einem halben Glas Wasser eingenommen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Nebenwirkungen / Wechselwirkungen Nebenwirkungen sind bei SCLEROCALMAN® bisher keine bekannt. Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Wichtige HinweiseApothekenpflichtig. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Packungsbeilage beachten. Wirkstoffe 10 g = 10,5 ml der SCLEROCALMAN® Mischung enthalten: Arnica montana Dil. D3 0,1 g Barium iodatum Dil. D4 0,9 g Conium maculatum Dil. D4 5,0 g Secale cornutum Dil. D3 1,0 g Sonstige Bestandteile: Enthält 39 Vol.-% Alkohol und gereinigtes Wasser.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Cefadysbasin® SE 100 St Tabletten
Bestseller
19,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Cefadysbasin® SE und wofür wird es angewendet? Cefadysbasin® SE ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Gefäßsystems. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Begleittherapie bei peripherenDurchblutungsstörungen. Hinweis: Bei anhaltendem Schmerz, Blässe, Kälte und Kribbelgefühl in dem betroffenen Arm/Bein ist sofort ein Arzt aufzusuchen, da es sich um einen plötzlich aufgetretenen Verschluss der zuführenden Blutgefäße handelnkann, der notfallmäßiges Eingreifen erfordert. Wie ist Cefadysbasin® SE anzuwenden? Wenden Sie Baldriantinktur Melival® immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, erhalten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich1 Tablette. Zur Verbesserung der Wirksamkeit sollten Siedie Tabletten im Mund zergehen lassen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommenwerden. Was Cefadysbasin® SE enthält: 1 Tablette enthält: Espeletia schultzii/Espeletia grandiflora e foliis et floribus sicc. trit. D3 [HAB; Vorschrift 4a, Ethanol 62 % (m/m)] 8,3 mg, Secale cornutum trit. D4 8,3 mg, Arnica montana trit. D6 8,3 mg, Plumbum metallicum trit. D8 8,3 mg, Barium carbonicum trit. D8 8,3 mg, Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Baryum oxalsuccinicum-Injeel® Ampullen 100 St A...
Angebot
120,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Im Rahmen der Selbstmedikation sollte daher nur parenteral einmal 1-2 ml i.v., i.m. oder s.c. injiziert werden. Zur Fortsetzung der Therapie wird empfohlen, sich an einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten zu wenden. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußerer Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 1,1 ml (= 1,1 g) enthält: Wirkstoffe: Barium oxalsuccinicum Dil. D10 (HAB, Vorschrift 6) 0,367 ml Barium oxalsuccinicum Dil. D30 (HAB, Vorschrift 6) 0,367 ml Barium oxalsuccinicum Dil. D200 (HAB, Vorschrift 6) 0,367 ml Die Wirkstoffe 2 und 3 werden über die letzten 3 Stufen gemeinsam potenziert. Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Regenaplex Nr. 202a 30 ml Tropfen
Highlight
17,63 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zusammensetzung 10 ml enthalten je 0,77 ml: Acidum silicicum D6, Agave americana e fol. rec. D3, Aluminium oxydatum D12, Barium iodatum D8, Calcium iodatum D6, Carbo vegetabilis D8, Conium maculatum D6, Corydalis cava e rad. rec. D4, Galium aparine D3, Hydrargyrum oxydatum rubrum D9, Knautia arvensis D3, Mercurius solubilis Hahnemanni D9, Phytolacca americana D4. Produktbezogene Hinweise Was müssen Sie vor der Einnahme von Regenaplex Nr. 202a beachten? Regenaplex Nr. 202a darf bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat angewendet werden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Regenaplex Nr. 202a ist erforderlich in der Schwangerschaft und Stillzeit. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung vorliegen, sollte das Arzneimittel dann nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wenden Sie Regenaplex Nr. 202a auch bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt an, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Wie ist Regenaplex Nr. 202a anzuwenden? Soweit nicht anders verordnet nehmen Sie bei akuten Zuständen von dem Arzneimittel alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Verlaufsformen nehmen Sie 1 – 3 mal täglich je 5 Tropfen ein. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach einigen Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wegen der Bestandteile Hydrargyrum und Mercurius (Quecksilber) kann nach der Anwendung verstärkt Speichelfluss auftreten. Das Mittel ist dann abzusetzen. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte ihrem Arzt oder Apotheker mit. Andere Warnhinweise: Enthält 46 Vol.-% Alkohol

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Itires® spagyrische Peka N Tropfen 100 ml Tropfen
Bestseller
16,26 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Inhaltsstoffe In 100 g sind enthalten: Calcium jodatum D 8 13,5 g Helianthemum canadense (Cistus canadensis) D 12 15,0 g Conium maculatum D 6 13,5 g Juglans regia spag. Peka D 6 9,5 g Barium carbonicum D 8 13,5 g Scrophularia nodosa D 4 13,0 g Echinacea spag. Peka D 12 10,5 g Galium aparine D 6 11,5 g Anwendungsgebiete Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich je 5 Tropfen in etwas Wasser einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 mal täglich je 5 Tropfen in etwas Wasser einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Hinweise 5 Tropfen enthalten 0,0275 g Alkohol.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Regenaplex Nr. 61a 30 ml Tropfen
Bestseller
18,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zusammensetzung 10 ml enthalten je 0,71 ml: Acidum hydrofluoricum D20, Acidum silicicum D12, Arisaema triphyllum D4, Barium iodatum D8, Fucus vesiculosus D3, Galium aparine D3, Lithium carbonicum D12, Magnesium carbonicum D12, Nitroglycerinum D12, Pimpinella alba e rad. rec. D2, Scrophularia nodosa D4, Sulfur D20, Veronica officinalis D4, Zanthoxylum fraxineum e cort. sicc. D12. Was müssen Sie vor der Einnahme von Regenaplex Nr. 61a beachten? Verwenden Sie Regenaplex Nr. 61a nicht bei Iodüberempfindlichkeit. Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Regenaplex Nr. 61a ist erforderlich in der Schwangerschaft und Stillzeit . Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung vorliegen, sollte das Arzneimittel dann nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wenden Sie Regenaplex Nr. 61a auch bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt an, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind keine bekannt. Allgemeiner Hinweis : Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Wie ist Regenaplex Nr. 61a anzuwenden? Soweit nicht anders verordnet nehmen Sie bei akuten Zuständen von dem Arzneimittel alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach einigen Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Eine Schilddrüsenüberfunktion kann verstärkt werden. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte ihrem Arzt oder Apotheker mit. Andere Warnhinweise: Enthält 49 Vol.-% Alkohol

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Coenzyme compositum Ampullen 100 St Ampullen
Empfehlung
125,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Schwangerschaft und Stillzeit: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen 1-2 ml bis zu 3 mal pro Tag s.c., i.v. oder i.m. injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1-2 mal pro Tag s.c., i.v. oder i.m. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit zu reduzieren. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2,2 ml (= 2,2 g) enthält: Wirkstoffe: Acidum ascorbicum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 15% (m/m)) 22 mg Thiaminum hydrochloricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Natrium riboflavinum phosphoricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Pyridoxinum hydrochloricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Nicotinamidum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum cis-aconiticum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum citricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum fumaricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 86% (m/m)) 22 mg Acidum alpha-ketoglutaricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum DL-malicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum succinicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Barium oxalsuccinicum Dil. D10 (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Natrium pyruvicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Cysteinum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Pulsatilla pratensis Dil. D6 22 mg Hepar sulfuris Dil. D10 22 mg Sulfur Dil. D10 22 mg Adenosinum triphosphoricum Dil. D10 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Nadidum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Coenzym A Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Beta vulgaris ssp. vulgaris var. conditiva e radice Dil. D4 (HAB, Vorschrift 2a) 22 mg Natrium diethyloxalaceticum Dil. D6 aquos. (HAB,Vorschrift 6) 22 mg Manganum phosphoricum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Magnesium oroticum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Cerium oxalicum Dil. D8 aquos. 22 mg Acidum thiocticum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Die Wirkstoffe 1 - 21 werden über die letzten zwei Stufen gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Coenzyme compositum Ampullen 10 St Ampullen
Empfehlung
14,65 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Schwangerschaft und Stillzeit: Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen 1-2 ml bis zu 3 mal pro Tag s.c., i.v. oder i.m. injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1-2 mal pro Tag s.c., i.v. oder i.m. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit zu reduzieren. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum! Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2,2 ml (= 2,2 g) enthält: Wirkstoffe: Acidum ascorbicum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 15% (m/m)) 22 mg Thiaminum hydrochloricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Natrium riboflavinum phosphoricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Pyridoxinum hydrochloricum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Nicotinamidum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum cis-aconiticum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum citricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum fumaricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 86% (m/m)) 22 mg Acidum alpha-ketoglutaricum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum DL-malicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Acidum succinicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Barium oxalsuccinicum Dil. D10 (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Natrium pyruvicum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 43% (m/m)) 22 mg Cysteinum Dil. D6 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Pulsatilla pratensis Dil. D6 22 mg Hepar sulfuris Dil. D10 22 mg Sulfur Dil. D10 22 mg Adenosinum triphosphoricum Dil. D10 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Nadidum Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Coenzym A Dil. D8 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Gereinigtem Wasser) 22 mg Beta vulgaris ssp. vulgaris var. conditiva e radice Dil. D4 (HAB, Vorschrift 2a) 22 mg Natrium diethyloxalaceticum Dil. D6 aquos. (HAB,Vorschrift 6) 22 mg Manganum phosphoricum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Magnesium oroticum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Cerium oxalicum Dil. D8 aquos. 22 mg Acidum thiocticum Dil. D6 aquos. (HAB, Vorschrift 6) 22 mg Die Wirkstoffe 1 - 21 werden über die letzten zwei Stufen gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot